countryside-2175353_1920.jpg

Premiere in der Gemeinde Langenberg


Zum ersten Mal fand eine Ausschusssitzung in der Sporthalle der MZH statt. 

Unter Einhaltung der Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen tagte der Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt der Gemeinde Langenberg.
Aufgrund der Corona Pandemie wurde die für im März geplante Sitzung abgesagt.

Auf der Tagesordnung standen u.a. Vorschläge zur Gestaltung des Dorfplatzes. Die Verwaltung hat zusammen mit der Schützenbruderschaft ein Konzept erarbeitetet was sowohl alle Anforderungen für das Schützenfest als auch für eine tägliche Nutzung der Bürgerinnen und Bürger erfüllt. Eine Wegeführung mit mobilen Bänken und Pflanzkübeln wie bei der benachbarten Volksbank sind vorgesehen.
Das ganze soll in 2 Abschnitten umgesetzt werden. Im ersten Abschnitt wird sich die Schützenbruderschaft stark engagieren, sowohl finanziell als auch durch eigene Arbeitskraft. Dieser Abschnitt wurde gestern beschlossen sowie ein Zuschuss zu diesem Abschnitt durch die Gemeinde in Höhe von 26.000€. 

Der 2. Abschnitt soll dann im September zur Förderung im Rahmen des ISEK Konzeptes für das nächste Jahr angemeldet werden. Eine Umsetzung würde aber frühesten im Herbst 2021 anstehen. Einige Anregungen der Politik wurden noch mit aufgenommen. 

„Es ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Gestaltung des Ortskernes. Unser Schützenplatz als zentraler Dorfplatz bekommt mehr Aufenthaltsqualität“, kommentiert die Bürgermeisterin Susanne Mittag, „Ich bin froh, dass wir hier weitergekommen sind“. 

Die wesentliche Voraussetzung für die Gestaltungsmaßnahme konnte die Bürgermeisterin durch Abschluss eines langfristigen Pachtvertrages mit dem Eigentümer der Fläche bereits vor einigen Wochen schaffen.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.