countryside-2175353_1920.jpg

Klimatipp der Vorwochen


Kalenderwoche 10 2021

Küchenhelfer - Spüllappen

Wissen

Beim Waschen von Spüllappen und Schwämmen aus Kunststoff wird Mikroplastik freigesetzt. Sowohl beim Wasch- wie beim Schleudergang werden kleinste Partikel und Fasern abgerieben und gelangen über das Abwasser in die Umwelt.

Empfehlung

Spüllappen und Spülschwämme aus Baumwolle regelmäßig auf 60° oder 90° waschen. Ab einer Temperatur von 60° werden Eiweiße und Keime beim Waschen abgetötet. Aus einem alten T-Shirt oder Handtuch lassen sich Spüllappen schnell selbst herstellen. Achte darauf, dass das Material bei 60° waschbar ist, damit Keime beim Waschen abgetötet werden. T-Shirt-Stoffe fransen an den Kanten beim Waschen nicht aus. Bei Frottee-Stoffen solltest du den Rand mit einer Nähmaschine versäubern.

©naturtaschen.de

Kalenderwoche 9 2021

Haushaltsreiniger - Fensterreiniger

Wissen

Fensterreiniger enthalten unnötige Duftstoffe, Phosphate und andere schwer abbaubare Stoffe. Sie sind in der Regel nur in aufwändig hergestellten Einwegsprühflaschen erhältlich und verursachen viel Müll.

Fenster lassen sich mit klassischen Sprühreinigern schnell säubern. Diese Produkte hinterlassen jedoch häufig eine Filmschicht auf dem Glas, die den Schmutz schneller anzieht. Selbermachen spart also Zeit und Arbeit.

Empfehlung

Löse 10 g Kern- oder reine Olivenseife in 400 ml kochendem Wasser auf. Fülle den abgekühlten Sud in eine alte Sprühreinigerflasche. Zum Reinigen die Pflanzenseife direkt aufs Fenster sprühen und mit klarem Wasser nachwischen. Anschließend mit einem alten Küchentuch trockenreiben.

©naturtaschen.de

Kalenderwoche 8 2021

KLASSISCHE COOKIES BACKEN (KW 8)

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ½ TL Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Schokolade grob gehackt

Stellt alle Zutaten bereit

Dann vermengt ihr das Mehl mit dem Backpulver in einer großen Rührschüssel.

Gebt als Nächstes das Ei, den Zucker, die Butter Vanillezucker hinzu und rührt den Teig an. Ihr könnt natürlich auch einen Küchenmixer oder eine Rührmaschine benutzten.

Als letztes noch die Schokoladenstückchen untermengen

Heizt euren Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor und stellt euch ein Backblech mit Backpapier zurecht. Nun formt ihr kleine Kugeln, meine waren etwas größer als Walnüsse. Wichtig ist, dass ihr die Kugeln nicht platt drückt, sondern einfach so rund lasst. Im Backofen nehmen sie dann von ganz alleine ihre klassische Cookie-Form an.

Im heißen Backofen brauchen die Kekse ca. 12 Minuten. Kurz auf einem Rost abkühlen, schon sind die Cookies fertig!


Kalenderwoche 7 2021

Kein Tipp der Woche.


Kalenderwoche 6 2021

Haushaltsreinigerv - Badreiniger (KW 6)

Wissen

Ein Nachteil bei der Verwendung von Seife statt Duschgel sind Seifenschlieren. Sie entstehen durch die Verbindung von Kalk mit der fetthaltigen Seife. Dieser selbstgemischte Badreiniger wirkt durch die Fettlösekraft im Spülmittel sehr gut gegen Seifenschlieren.

Rezept

400 ml lauwarmes Waaser
2 EL Zitronensäure
1 EL Spülmittel
1 alte leere Sprühflasche

Alle Zutaten mit einem Trichter in der vorgegebenen Reihenfolge in eine Flasche einfüllen. Verwende am besten eine leere alte Badreiniger-Flasche.
Wichtig: Bitte den Badreiniger auf jeden Fall eindeutig beschriften.

© naturtaschen.de

Kalenderwoche 5 2021

CO2 Fußabdruck

Berechne deinen eigenen CO2 Fußabdruck

https://www.wwf.de/themen-projekte/klima-energie/wwf-klimarechner


Kalenderwoche 4 2021

Gesichts- und Körperpeelings

Zahlreiche Küchenzutaten eignen sich für die Herstellung wirksamer, natürlicher Körper- und Gesichtspeelings – ohne Konservierungsstoffe, Mikroplastik und unnötigen Verpackungsmüll. Zwei Zutaten reichen in der Regel schon vollkommen aus.

Wähle eine aus vielen möglichen Zutaten für den Peeling-Effekt:

-       Feines Salz, insbesondere bei unreiner Haut

-       Natron, das die natürliche Talgproduktion der Haut stimuliert

-       Kaffeepulver oder Kaffeesatz, gut gegen Cellulite

-       Heilerde

-       Leinsamen

-       Haferflocken

-       Mohnkörner

Zusätzlich wird eine Trägersubstanz benötigt, damit das Peeling leicht handhabbar und um weitere Pflegeeigenschaften ergänzt wird. Mögliche Zutaten:

-       Verschiedene Speiseöle (z.B. Kokos- oder Olivenöl in Bioqualität)

-       Pürierte Fruchtmischungen (z.B. geriebene Äpfel) als Vitaminzufuhr für die Haut

-       Honig (wirkt entzündungshemmend und pflegend)

Vermische die gewählte Peeling Zutat und die Trägersubstanz, und fertig ist das Peeling. Es wird großflächig auf die Haut aufgetragen, sanft einmassiert und anschließend mit lauwarmem, klarem Wasser abgespült.

Achtung:

Ein Peeling sollte bei gesunder, normaler Haut nicht mehr als zweimal wöchentlich angewendet werden. Wird die Haut zu oft abgerubbelt, besteht das Risiko, das zu viel von der oberen Hornschicht abgetragen wird. Irritationen und Rötungen sowie frühzeitige Hautalterung können die Folge sein. Bei empfindlicher und entzündeter Haut sollte auf mechanische Peelings verzichtet werden.

© smarticular.net/peeling

Kalenderwoche 3 2021

Haushalt - Raumduft selber machen

Auf teure Raumbedufter aus Kunststoff oder solche, die elektrisch betrieben werden, lässt sich leicht verzichten, denn ein umweltfreundlicher Stäbchendiffuser samt natürlicher Duftmischung lässt sich ganz einfach selber herstellen.

Der Stäbchendiffuser besteht aus einer kleinen Flasche und mehreren Holzstäbchen. Verwende deinen alten Duftspender mit diesem Rezept oder stelle ihn gleich komplett selber her.

Für einen selbstgemachten Duftspender benötigst du:

80 ml              Alkohol (mind. 40%Vol. z.B. Wodka oder Korn)

10 ml              Glycerin

150 Tr.           (6-8 ml) ätherisches Öl deiner Wahl für den Duft

                        Fläschchen mit engem Hals mit ca. 100 ml Fassungsvermögen

3-6                  Holzstäbchen (z.B. Schaschlik Spieße), die etwa doppelt so lang sind, wie die Flasche hoch

So wird es gemacht:

-       Ätherisches Öl in das Fläschchen tropfen

-       Alkohol und Glycerin zugeben, die Flasche gut verschließen und gut schütteln

-       Stäbchen in die Flasche stellen und am Wunschort aufstellen

Die Intensität des Raumduftes hängt von der Anzahl und der Länge der Stäbchen ab. Ist der Duft zu intensiv, verwende weniger Stäbchen oder kürze sie. Bei zu schwachem Duft stecke zusätzliche Stäbchen in die Flasche. Falls das nicht reicht, empfiehlt es sich, noch mehr ätherisches Öl in die Flasche zu geben.

© smarticular.net/raumduft

Kalenderwoche 2 2021

Ernährung - Fruchteiswürfel statt Wassereis

Gesundes, vitaminreiches Fruchteis gelingt hervorragend in eigener Herstellung – entweder aus Fruchtsäften oder besser noch aus frischem Fruchtpüree. Auf diese Weise lässt sich auch wunderbar (über)reifes Obst verarbeiten, bevor es schlecht wird.

Für die Zubereitung brauchst du lediglich Früchte deiner Wahl. Manche eigenen sich besser zur Herstellung von Fruchtpüree, andere kannst du besser auspressen und den Saft verwenden.

Und so geht es:

-       Früchte mit einem Smoothie Mixer oder Stabmixer fein pürieren bzw. mit einer Saftpresse auspressen

-       Gewünschte Extras wie zum Beispiel Zimt, Kräuter oder Blüten zugeben und einfach einrühren oder direkt mit pürieren

-       Das Püree bzw. den Saft in kleine Gläser oder Eiswürfelbehälter füllen und ab damit ins Gefrierfach

Nach etwa 30 – 40 Minuten sind die Eisbonbons bereits gefroren und genussfertig. Sie eignen sich ebenfalls zum Kühlen und Aufpeppen von Geränken – etwa für Infused Water oder Cocktails.

© smarticular.net/fruchteis-wuerfel

Kalenderwoche 1 2021

Haushaltsreiniger - Handspülmittel

Wissen

Flüssige Handspülmittel werden ausschließlich in Plastikflaschen angeboten. Sie enthalten zum Teil umweltbedenkliche Stoffe, die Allergien auslösen können. Eine altbewährte Methode Geschirr zu spülen, ist mit Kern- oder Olivenseife.

Nachteil: Seife hinterlässt vor allem auf Gläsern oft einen Film.

Besser funktioniert eine Kombination aus Senfpulver oder Senfmehl mit Natron. Sie ist stark fettlösend und damit die perfekte Spülmittelmischung für den Abwasch mit der Hand.

Rezept

100 g Natron
100 g Senfpulver

Beide Zutaten in einem Einmachglas mischen.
Auf 5 Liter Wasser ist 1TL der Pulvermischung ausreichend.

2020

Kalenderwoche 52 2020

Selber machen - Brotchips

1 Baguette (kann auch vom Vortag sein)

Olivenöl

Gewürze wie Bärlauchsalz, Chili, scharfes Paprikapulver

Baguette in dünne Scheiben schneiden und auf einem Backblech auslegen. Olivenöl nach Belieben pur verwenden oder mit den Gewürzen mischen. Brotscheiben damit bestreichen. Die Brotchips im Ofen bei 150° Grad ca. 10 Minuten backen bis sie leicht Farbe annehmen. Den Ofen abschalten und im geschlossenen Ofen abkühlen lassen. So werden die Chips schön knusprig.

© naturtaschen.de

Kalenderwoche 51 2020

Haushaltsreiniger - SOS-Fleckenreiniger

Wissen

C12-14 Pareth-7, Hydrogen Peroxide, Sodium Dodecylbenzenesulfonate, Sulfated Ethoxylated Hexamethylenediamine Quaternized, Disodium Etidronate, Dodecylbenzene Sulfonic Acid,…. Fleckentferner müssen aufgrund ihrer komplexen giftigen Inhaltsstoffe im Sondermüll entsorgt werden. Je spezifischer der Fleckentferner wirkt, desto komplexer ist die Zusammensetzung der Wirkstoffe. Gallseife ist ein Seifenprodukt aus Kernseife und Rindergalle. Die Salze aus der Gallsäure helfen auf natürliche Weise bei der Entfernung von Fett- und Eiweißflecken aus Textilien. Vegane Gallseife steht in der Wirkung dem tierischen Produkt nicht nach. Hier wurden lediglich einige Molekülverbindungen durch solche auf pflanzlicher Basis ersetzt.

Rezept

- 10 g     Gallseife

- Schraubglas, ca. 300 ml Füllmenge

- kochendes Wasser

Die Gallseife ins Schraubglas geben. Mit ca. 200 ml kochendem Wasser aufgießen. Nach einem Tag Wartezeit ist der SOS-Fleckenreiniger einsatzbereit.

Den SOS-Fleckenreiniger 15 Minuten vor dem Waschen auf das verschmutzte Wäschestück auftragen und anschließend wie gewohnt waschen. Bei fleckiger Wäsche sollte die Waschtrommel eher locker befüllt sein. Dieser Fleckenreiniger ist nicht für Wolle und Seide geeignet.

Kalenderwoche 50

Plastikfreies Badezimmer - Haar-Kur

Wissen

Pflegespülungen können unter anderem hormonell wirksame Substanzen, Silikone und umweltschädliche Konservierungsstoffe enthalten. Viele Produkte beinhalten zudem umstrittene Tenside.

Empfehlung

Vor dem Waschen ein pflegendes Öl (z.B. Bio-Mandelöl, Bio-Kokosöl) in die Haarspitzen einmassieren, Wenn das Öl vorher etwas erwärmt wird, wirkt es noch pflegender. Schneller geht es, wenn die Haare mit Öl in ein angewärmtes Handtuch eingewickelt werden. Es werden nur wenige Tropfen Öl benötigt. Nach einer Einwirkzeit von 30 – 120 Minuten wie gewohnt waschen. Das Öl sollte gründlich ausgewaschen werden, daher ist es unter Umständen notwendig, das Haar zweimal zu waschen.

Kalenderwoche 49

Biokraftreiniger für Küche und Bad

Dieser Reiniger auf Basis von Zitronensäure ist eine gute Möglichkeit, Kalk und Verschmutzungen wirkungsvoll und umweltfreundlich zu beseitigen. Die Zutaten für dieses Spray gegen Kalk und Schmutz sind einfach und in jeder Drogerie zu bekommen.

Man braucht:

-       50 g                Zitronensäure

-       1 TL                Biospülmittel oder Flüssigseife

-       500 ml             lauwarmes Wasser

-       5 – 10 Tr         ätherisches Öl für noch mehr Reinigungskraft und gegen Keime

(z.B. Teebaum, Lavendel, Orange oder Zitrone)

Leere Sprühflasche eines alten Reinigungsmittels

Zur Herstellung sind lediglich folgende Schritte notwendig:

-       Wasser in die Flasche füllen

-       Zitronensäure dazugeben

-       Verschließen und so lange schütteln, bis die Zitronensäure vollständig aufgelöst ist.

-       Flüssigseife und ätherisches Öl dazugeben, schütteln und fertig.

Für den Gebrauch das Spray einfach auf die zu Reinigende Fläche aufsprühen. Dank der Flüssigseife bleibt der Kraftreiniger auch gut an vertikalen Flächen haften und löst den Kalk. Fliesenfugen vor der Anwendung etwas anfeuchten, damit das Material nicht von der enthaltenen Säure angegriffen wird. Ein paar Minuten einwirken lassen und abwischen, angelöste Kalkreste eventuell mit einem Putzschwamm abreiben. Zum schlussmit klarem Wasser nachspülen. Vor jedem Gebrauch ist es sinnvoll, den Reiniger einmal kräftig zu schütteln.

Wenn das Spray nicht kraftvoll genug scheint, dann kann noch etwas Zitronensäure hinzugegeben werden. Für mehr Schaum, einfach etwas mehr Flüssigseife verwenden.

© smarticular.net/kraftreiniger

Kalenderwoche 48

Selber machen - Zwieback

Zwieback kann ganz einfach selbst gemacht werden, ganz ohne unnötige Zusatzstoffe und Plastikverpackung.

Zutaten:

1000 g           Mehl

250 ml           Milch

200 g             Butter

200 g             Zucker

                        Hefe (nach Packungsangabe entsprechend der Mehlmenge)

Die Zubereitung des Teiges geht schnell und ist einfach:

-       Hefe und Mehl vermischen

-       Milch erwärmen, Butter und Zucker darin auflösen

-       Mehl hinzugeben und ordentlich durchkneten

-       den fertigen Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis dieser sein Volumen  verdoppelt hat.

Nachdem der Teig gegangen ist sollt er noch einmal kurz geknetet und dann zu einem Laib geformt werden.

So entsteht daraus Zwieback:

-       fertigen Laib auf ein gefettetes Backblech legen, im vorgeheizten Backofen bei 170°C Umluft circa 20 – 25 Minuten knusprig braun backen lassen.

Was nun aus dem Ofen kommt, ist das so genannte Einback, ein süßes bekömmliches Hefegebäck. Damit dies zum Zwieback wird, muss der Backvorgang wiederholt werden.

-       Den gebackenen Laib in ein bis zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden

-       Scheiben auf einem Blech verteilen und unter Aufsicht ein zweites Mal backen, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist

Je länger das zweite Backen dauert, umso härter und länger haltbar wird der Zwieback. Luftig weich bleibt er, wenn er nach dem Abkühlen luftdicht verpackt wird.

                                    ©smarticular.net/zwieback

Kalenderwoche 47

Wiederverwendbare Feuchttücher

Zwar sind Feuchttücher meistens entbehrlich und ein feuchter Waschlappen erfüllt den gleichen Zweck. Trotzdem gibt es vor allem unterwegs immer wieder Situationen in denen diese kleinen Helfer sinnvoll sind und für etwas mehr Hygiene und Pflege der Haut sorgen. Statt aber die herkömmlichen Einwegtücher mit zum Teil hautreizenden Inhaltsstoffen zu verwenden, kann man wiederverwendbare Tücher zur sanften Reinigung ganz einfach selber herstellen. Die Plastikfreie Lösung lässt sich zudem genau auf den persönlichen Bedarf abstimmen.

Als Grundlage benötigt man einen weichen, saugfähigen Stoff, zum Beispiel von alten T-Shirts und Sweatshirts. In handliche Größe geschnitten nehmen diese die Reinigungsflüssigkeit sehr gut auf.

Sanfte Reinigungstücher für den Babypopo

Diese sanft reinigende Flüssigkeit wird ohne Konservierungsstoffe hergestellt und sind deshalb für den Verbrauch innerhalb weniger Tage vorgesehen.

Man benötigt:

            500 ml             abgekochtes oder destilliertes Wasser

            1 TL                Kokosöl

            1 TL                Sonnenblumenöl, alternativ bei einem wunden Po Calendulaöl

            1 TL                Aloe-vera-Gel (optional, für zusätzliche Pflege und Feuchtigkeit)

So wird die Reinigungsflüssigkeit zubereitet:

1.    Wasser im Topf auf 30°C bis 40°C erwärmen

2.    Kokosöl zugeben und rühren, bis es sich aufgelöst hat

3.    Sonnenblumen- oder Calendulaöl und optional noch weitere pflegende Substanzen hinzugeben und weiter rühren, bis sich alles aufgelöst hat.

Alle verwendeten Gerätschaften sollten möglichst keimfrei sein, um die Flüssigkeit nicht zu verunreinigen.

© smarticular.net/feuchttuecher

Kalenderwoche 46

Naturjoghurt selber machen

Joghurt ist durch die Aktivität von Milchsäurebakterien eingedickte Milch. Frischen Naturjoghurt zuzubereiten, ist einfach und benötigt nur haushaltsübliche Dinge.

Für einen Liter Joghurt benötigt man:

            1 L      frische Vollmilch oder H-Milch

            2 EL   Naturjoghurt zum Impfen

                        Topf

                        Thermometer für Flüssigkeiten (z.B. Tee-Thermometer)

                        Gefäße zum Abfüllen des Joghurts (z.B. Einmachgläser)

 So geht es:

1.    Milch auf etwa 40°C erwärmen

2.    Naturjoghurt in die Milch rühren

3.    Milch in saubere Gefäße füllen

4.    Gefäße in den Backofen stellen und diesen möglichst exakt auf 42-45 °C einstellen (Thermometer zur Hilfe nehmen) und für sechs Stunden bei dieser Temperatur ruhen lassen. Dafür wird nur sehr wenig Energie benötigt.

5.    Der Joghurt ist anschließend verzehrfertig, er ist „stichfest“ – kaltstellen und innerhalb einer Woche aufbrauchen.

Das Ergebnis ist ein, abhängig vom Fettgehalt der Milch, cremiger Joghurt.

Während des gesamten Vorgangs ist Reinheit sehr wichtig. Je weniger Keime in die Milch gelangen, umso länger ist der Joghurt haltbar. Manche erhitzen deshalb die Milch bis auf 95°C, kurz vor dem Siedepunkt, dafür empfiehlt sich ein spezieller Milch Kochtopf.

©smarticular.net/naturjoghurt

Kalenderwoche 45

Verpackungsfrei Einkaufen - Brot und Backwaren

Wissen

Bäckertüten aus Papier sind gesundheitlich unbedenklich. Viele Brotverpackungen sind jedoch mit Plastik beschichtet oder haben ein Kunststoff Sichtfenster und belasten so unnötig Umwelt und Gesundheit. Die Müllmenge, die wir durch den gedankenlosen Verbrauch von Bäckertüten produzieren ist enorm. Wenn jeder Deutsche pro Woche zwei Bäckertüten benutzt, sind das pro Jahr bereits sieben Milliarden Tüten!

Empfehlung

Für den verpackungsfreien Einkauf von Brot eignet sich am besten eine Baumwolltasche. Besorge dir zum Einkauf von fetthaltigen Backwaren eine Metalldose.

Brot sollte nicht offen und nicht im Kühlschrank gelagert werden. Am besten lagert man Brot bei Zimmertemperatur in sauberen trockenen Behältern wie Brottopf oder Brotkasten. Brot bleibt in Baumwolltaschen länger frisch als in Papiertüten. Diese ist in Kombination mit einem Brotkasten ideal zum Lagern. Die Baumwolle nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie langsam wieder an die Backwaren ab. Die Baumwolltaschen können auch als Gefrierbeutel verwendet werden. Brot und Toastscheiben können darin ca. eine Woche lang eingefroren und nach und nach im Toaster aufgetaut werden.

 © naturtaschen.de

Kalenderwoche 44

Plastikfreies Badezimmer - Seife statt Duschgel

Wissen

Naturseifen sind eine einfache und vor allem kostengünstige Alternative zu Duschgel. Sie werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, sind biologisch leicht abbaubar und toxikologisch unbedenklich. Eine Seife ersetzt zwei bis drei Flaschen Duschgel. Seife ist vor allem aus vermeintlich hygienischen Gründen unbeliebt. Wissenschaftler konnten bezüglich der Hygiene keine Unterschiede feststellen. Teure antibakterielle Produkte waren in Studien genau so effektiv wie ein Stück Seife mit Wasser.

Empfehlung

Achte beim Kauf der Seife auf die Inhaltsstoffe: Je weniger desto besser. Naturseifen von regionalen Seifenmanufakturen enthalten weniger Zusätze und werden oft aus regionalen Ölen statt aus Palm- oder Kokosöl hergestellt. Seife kann bei zu häufiger Verwendung die Haut austrocknen. Benutze Seife daher nur für Hautstellen die gründlich gereinigt werden müssen. Arme, Beine und Rücken kommen nach Empfehlung von Dermatologen besser ganz ohne Seife – nur mit Wasser – aus. Seife sollte nach dem Duschen möglichst trocken lagern. Dafür sind Luffa-Schwämme, Seifenmagnete oder Seifenschalen mit Ablauf empfehlenswert.

© naturtaschen.de

Kalenderwoche 43

Verpackungsfrei Einkaufen - Leitungswasser statt Flaschenwasser

Wissen

Aus Plastikflaschen kann besonders in Folge von Sonneneinstrahlung der leberschädigende Stoff Acetaldehyd in den Flascheninhalt übergehen. Acetaldehyd verändert den Geschmack der Getränke. Glas ist dagegen geschmacksneutral. Es gibt bei Glasflaschen keine chemischen Wechselwirkungen zwischen Behälter und Inhaltsstoffen. Experten streiten sich darüber, ob Glas oder Plastik hinsichtlich ihrer Ökobilanz besser abschneiden. Bei Glas fällt vor allem der Transportweg ins Gewicht.

Einige Menschen glauben, dass Mineralwasser gesünder als Leitungswasser ist. Dies ist nicht der Fall. Trinkwasser ist das am stärksten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Mineralwasser wird in einem wesentlich geringeren Umfang kontrolliert. Auch wenn im Leitungswasser in manchen Regionen noch Rückstände von Chemikalien, Nitrat, Pestiziden, Arzneimitteln, Chrom, Uran nachweisbar sind, machen diese äußerst geringen Mengen nicht krank. Bedenklich für die Trinkwasser Qualität könnten eher defekte Leitungen sein, z.B. durch Legionellen-Besiedlung.
Viele Wasserversorgungswerke bieten kostenpflichtige Leitungswasseranalysen an, wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Trinkwasser in Ordnung ist.

Empfehlung

Vertraue deinem Geschmack. Du kannst dich nicht entscheiden? Dann wechsle ab zwischen Mineralwasser und Leitungswasser. Das verbessert die Ökobilanz immerhin schon um die Hälfte! Für alle, die Sprudelwasser bevorzugen: Es gibt Trinkwassersprudler mit Glasflaschen. Besorge dir eine Trinkflasche für unterwegs aus Glas, Edelstahl oder Borosilikatglas. Unterwegs kannst du deine Trinkflasche problemlos in (fast) jedem Café oder Restaurant auffüllen lassen.