countryside-2175353_1920.jpg
haus mönning-berganski

Geschichte des Hauses Mönning-Berganski in Benteler, Vornholzstraße 17:
Dieses schöne Fachwerkhaus lag einst an der alten Heeres- und Reichsstraße von Minden nach Koblenz.
An dieser Stelle wurde bis 1820 von der Familie Askemper ein Gasthof und Pferdeumspannbetrieb unter dem Namen “Im Stern“ betrieben.
Der Grund und Boden gehörte zum großen Bauern Vornholz (heute Leo Benteler), der hier schon 1705 dieses schöne Heiligenhäuschen errichtete.
1920 - 1921 wurde die neue gerade Straße (heute B55) von Wiedenbrück nach Lippstadt gebaut.
Herr Askemper witterte eine neue Chance und verlegte sein Gastlokal 1821 an den heutigen Platz.
Dies war das erste Haus im später entstandenen Ortskern Benteler.
Durch Kinderlosigkeit der Familie Askemper wurde der Bruder der letzten Besitzerin, Heinrich Schrage, Besitzer im Jahre 1945.
Seit dieser Zeit ist der Name Schrage als Gaststättenbesitzer in Benteler bekannt.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.