countryside-2175353_1920.jpg
Klimatipp der Woche

Plastikfreies Badezimmer - Seife statt Duschgel

Wissen

Naturseifen sind eine einfache und vor allem kostengünstige Alternative zu Duschgel. Sie werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, sind biologisch leicht abbaubar und toxikologisch unbedenklich. Eine Seife ersetzt zwei bis drei Flaschen Duschgel. Seife ist vor allem aus vermeintlich hygienischen Gründen unbeliebt. Wissenschaftler konnten bezüglich der Hygiene keine Unterschiede feststellen. Teure antibakterielle Produkte waren in Studien genau so effektiv wie ein Stück Seife mit Wasser.

Empfehlung

Achte beim Kauf der Seife auf die Inhaltsstoffe: Je weniger desto besser. Naturseifen von regionalen Seifenmanufakturen enthalten weniger Zusätze und werden oft aus regionalen Ölen statt aus Palm- oder Kokosöl hergestellt. Seife kann bei zu häufiger Verwendung die Haut austrocknen. Benutze Seife daher nur für Hautstellen die gründlich gereinigt werden müssen. Arme, Beine und Rücken kommen nach Empfehlung von Dermatologen besser ganz ohne Seife – nur mit Wasser – aus. Seife sollte nach dem Duschen möglichst trocken lagern. Dafür sind Luffa-Schwämme, Seifenmagnete oder Seifenschalen mit Ablauf empfehlenswert.

© naturtaschen.de

Ansprechpartner
Keine Ergebnisse gefunden.