calculator-385506__340.jpg
Gewerbeanmeldungen

Wenn Sie ein Gewerbe anmelden möchten, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

Die Anzeigen zu Gewerbean-, Gewerbeab- und Gewerbeummeldungen nach § 14 GewO müssen zeitnah mit dem Beginn bzw. der Beendigung der Tätigkeiten erfolgen. Die Gebühr für die Gewerbeanmeldung bzw. -ummeldung beträgt 20,00 €. Die Gewerbeabmeldung ist gebührenfrei. Zweitschriften aus dem Gewerberegister kosten 10,00 €. Die Anmeldung eines Einzelgewerbes betrifft Personen, die in keinem Handelsregister bzw. Vereinsregister eingetragen sind.

Die Anmeldung von Handelsregisterfirmen betrifft Personengesellschaften (z.B. OHG, GbR) und Kapitalgesellschaften (z.B. GmbH, AG). Es ist die Vorlage des notariell beglaubigten Gesellschaftervertrages (Fotokopie) erforderlich. 
Bei Personengesellschaften ist für jeden geschäftsführenden Gesellschafter ein eigener Vordruck auszufüllen und mit je 20,00 € gebührenpflichtig. Bei einigen Gewerben sind zusätzlich besondere Erlaubnisse erforderlich, z.B. Makler gem. § 34c bzw. § 34 d Gewerbeordnung (GewO), Gaststätten gem. § 2 Gaststättengesetz (GastG), Taxigewerbe gem. §§ 47 ff Personenbeförderungsgesetz (PbefG), u.a. 
Die jeweilige Erlaubnis ist vorab im Bürgerbüro der Gemeinde Langenberg, beim Kreis Gütersloh oder bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bielefeld zu beantragen. 
Weiterhin sind bei einer Gewerbeanmeldung folgende Unterlagen/Dokumente vorzulegen: Personalausweis, Reisepass, Pass - evtl. Aufenthaltsbescheinigung, evtl. Vollmacht.

Eine Gewerbeummeldung wird bei einer Erweiterung der Tätigkeiten und bei einer Adressenänderung der Betriebsstätte innerhalb des Ortes erforderlich.


Keine Ergebnisse gefunden.
Keine weiteren Ergebnisse gefunden.
Keine Ergebnisse gefunden.
Keine weiteren Ergebnisse gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.